Ayurveda zur Eigentherapie nutzen

Geschwollene Augen?

Heisshungerattacken?

Hautreizungen?

Bauchweh?

Muskelschmerzen?

Oft verstimmt?

Ständiges Frieren?

Hitzewallungen?

Was auch immer deine typischen Befindlichkeitsstörungen sind, Ayurveda hat dazu sicher ein paar gute Ideen… Die Massage ist nur ein wertvoller Bestandteil des ayurvedischen Wissens. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, sich ayurvedisch selbst zu regulieren bei vielen Befindlichkeitsstörungen. Ayurveda bietet mit seinem traditionsreichen Wissen als Wiege der Medizin unzählige Rezepturen und Behandlungen, die du als Selbstbehandlung einsetzen kannst, sobald du dich nicht so wohl fühlst. Und dies geht recht einfach!

Gemeinsam entdecken wir, welcher ayurvedischer Typ du bist.

Speziell auf deine Individualität zugeschnitten wollen wir für dich die richtige Rezeptur zur Selbstbehandlung erstellen. Dies beinhaltet die Ernährungsauswahl, die richtigen Gewürze für dich, die Selbstregulationstipps und die Eigenbehandlungen bis hin zu Wellnesswochenenden, die du dir selbst gestaltest!

Seminarangebot zum Thema:

  1. Der Ayurvedatag: Informatives rund um Ayurveda von Geschichte, über Yoga bis Typbestimmung am 13. Mai!
  2. Die Selbsttherapie: Wir gehen in einer kleinen Gruppe speziell auf deinen Typ und deine Bedürfnisse ein und stellen ein Programm für dich zusammen, nach dem Ayurvedatag wird ein Termin gesucht.
Der Ayurvedatag:
Wo: Kölner Institut für Achtsamkeit, Schirmerstraße 30, 50823 Köln (Ehrenfeld)
Wann: 13. Mai von 9.30 Uhr bis ca. 18 Uhr
Was: siehe Flyer
Wieviel: 65 € für den ganzen Tag
Um Anmeldung bis zum 11. Mai wird gebeten

Die Selbsttherapie:
Weitere Infos folgen auf dem Ayurvedatag.
Einzeln buchbar: bitte Infos anfordern.

 

 

 

Maya